Die Meldung Diese Kopie von Windows ist kein Original kann aus verschiedenen Gründen auf dem Windows®-Desktop angezeigt werden. Die Meldung kann auch mit einem Fehlercode verbunden sein. Verwenden Sie die folgenden Informationen, um diese Meldung zu entfernen:

  • Sie haben das Windows® 7-Betriebssystem nicht innerhalb von 30 Tagen nach der Installation aktiviert. Aktivieren Sie das Windows® 7-Betriebssystem, um das Problem zu beheben.
  • Der Windows®-Produktschlüssel wurde falsch eingegeben und es kann die Meldung Ungültiger Produktschlüssel angezeigt werden. Um das Problem zu beheben, versuchen Sie Folgendes:
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie den Produktschlüssel verwenden, der sich auf der Windows® 7-Betriebssystembox und NICHT auf dem VAIO®-Computer befindet.
  • Möglicherweise haben Sie sich bei der Eingabe des Produktschlüssels vertippt. Überprüfen Sie den Produktschlüssel und versuchen Sie, ihn erneut einzugeben.
  • Wenn Sie sicher sind, dass Sie den richtigen Produktschlüssel eingegeben haben, wenden Sie sich für weitere Informationen an den Microsoft®-Support.
  • Wenn Ihr Computer gewartet wurde und Sie nun versuchen, das Windows® 7-Betriebssystem neu zu installieren, kann es sein, dass Sie das Windows®-Betriebssystem nicht aktivieren können und stattdessen eine Fehlermeldung mit einem ungültigen Produktschlüssel erhalten. Dies kann daran liegen, dass der Produktschlüssel als auf einem anderen Computer in Gebrauch erkannt wird. Um das Problem zu beheben, wählen Sie im Aktivierungsassistenten die Option Telefonaktivierung und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Wenn Sie versuchen, denselben Produktschlüssel für das Windows® 7-Betriebssystem (COA) auf mehr als einem Computer zu aktivieren, können diese Meldungen jetzt oder in Zukunft angezeigt werden. Um das Problem zu lösen, besorgen Sie sich für jeden Computer einen eigenen Windows® 7-Produktschlüssel.
  • Sie verwenden einen Windows® 7-Upgrade-Produktschlüssel, um eine Neuinstallation des Windows® 7-Betriebssystems zu aktivieren. Sie erhalten möglicherweise den Fehler 0xC004F061. Dieser Fehler kann auftreten, wenn Sie versuchen, eine Upgrade-Version des Windows® 7-Betriebssystems auf einem Computer mit einer leeren oder formatierten Festplatte zu installieren. Wenn Sie einen Windows® 7-Upgrade-Produktschlüssel verwenden, muss die Installation eine frühere Version des Betriebssystems Windows® XP, Windows Vista® oder Windows® 7 erkennen.
  • Um das Problem zu beheben, verwenden Sie die Informationen auf der Microsoft®-Website unter http://windows.microsoft.com/en-us/windows7/Windows-7-activation-error-0xC004F061.
  • Sie haben ein Sprachpaket auf einer anderen Version des Windows® 7-Betriebssystems als Ultimate oder Enterprise installiert. Sprachpakete werden nur von der Ultimate- oder Enterprise-Version des Windows® 7-Betriebssystems unterstützt. Wenn Sie ein Sprachpaket auf einer niedrigeren Version installiert haben, haben Sie möglicherweise Software von Drittanbietern verwendet, um es zu installieren. Wenn das Windows®-Echtheitsauthentifizierungstool erkennt, dass ein Sprachpaket auf einer nicht unterstützten Version von Windows installiert ist, wird die Meldung Diese Kopie von Windows ist keine Originalversion zusammen mit dem Fehlercode 0x8004FE21 angezeigt. Um das Problem zu beheben, machen Sie alle von der Drittanbietersoftware vorgenommenen Änderungen rückgängig und deinstallieren Sie sie.
  • Sie erhalten die Fehlermeldung 0xC004C003 der Aktivierungsserver hat festgestellt, dass der spezifische Produktschlüssel blockiert ist. Dieser Fehler kann bedeuten, dass die Microsoft® Corporation die Aktivierung mit diesem Produktschlüssel nicht zulässt. Das Fehlerfenster sollte eine Telefonnummer enthalten, unter der Sie den Microsoft®-Support für weitere Informationen kontaktieren können.

Wenn Sie das Problem mit den obigen Informationen nicht lösen können, führen Sie eines der folgenden Verfahren aus:

HINWEIS: Jedes der folgenden Verfahren kann das Problem beheben. Die einfachsten und schnellsten Lösungen sind zuerst aufgeführt.

  • Führen Sie eine Windows-Systemwiederherstellung zu einem Zeitpunkt durch, bevor das Problem auftrat.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Software-Schutzdienst gestartet und auf automatisch eingestellt ist.
  • Führen Sie sfc /scannow aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und geben Sie dann in das Suchfeld ein: cmd
  • Klicken Sie unter Programme mit der rechten Maustaste auf cmd und dann auf Als Administrator ausführen.

HINWEIS: Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts aufgefordert werden oder eine Aufforderung zur Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, geben Sie das entsprechende Kennwort ein, oder klicken Sie auf Ja.

Geben Sie im Fenster cmd.exe Folgendes ein: sfc /scannow, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
Starten Sie den Computer mit der Taste F8 und führen Sie eine Startup-Reparatur durch.
WICHTIG!

  • Wenn Sie eine Systemwiederherstellung durchführen, verlieren Sie alle Daten auf Ihrer Festplatte, einschließlich Dateien, Einstellungen und Anwendungen von Drittanbietern.
  • Modellspezifische Informationen zur Durchführung einer VAIO-Systemwiederherstellung finden Sie im Benutzerhandbuch. Die Handbücher finden Sie auf der Support-Seite für Ihr Modell.
  • Installieren Sie das ursprüngliche Betriebssystem mit der VAIO-Wiederherstellungssoftware und führen Sie dann das Windows® 7-Upgrade erneut durch.