Hilfiker-Kunstpreis 2009

 

 
 

 
 

Der Hilfiker-Preis für Fotografie und neue Medien 2009 geht an Barbara Davi (*1971 in Luzern). Ihre Arbeit Durch Afrika (2008/2009) überzeugte die Jury – bestehend aus Isabel Fluri, Dr. Max Wechsler und Markus Hilfiker – durch die subtile Art, in der hier älteres Bildmaterial in der Technik der Collage bearbeitet wird. Die Werkserie zeigt ein Panorama von Landschaftsansichten, in denen sich durch den künstlerischen Eingriff neue räumliche und semantische Dimensionen eröffnen. Die geometrischen Figuren der Aus- oder Einschnitte beziehen sich in Grösse und Form jeweils unterschiedlich explizit und gleichsam selbstverständlich auf einzelne Bildmotive, so dass die fotografischen Vorlagen mit den monochromen Flächen eine harmonische Bildkomposition bilden und das Verhältnis von Figur und Grund thematisieren. Mit der Entscheidung für die Arbeit von Barbara Davi unterstreicht die Jury auch die Ausweitung des Interessenfelds auf weitere Ausdrucksformen über Fotografie und neue Medien hinaus, die sich im Ausstellungsprogramm von Hilfikerfoto bereits in den letzten Monaten abgezeichnet hat.