Als Beitrag zur Förderung junger Künstlerinnen und Künstler aus der Zentralschweiz wurde in den Jahren 2008 bis 2010 – erstmals an der Vernissage der «Jahresausstellung des Zentralschweizer Kunstschaffens 2008» im Kunstmuseum Luzern – der Hilfiker-Kunstpreis in der Höhe von 5000 Franken verliehen. Die jeweiligen Preisträger waren ausserdem im folgenden Jahr bei Hilfiker Kunstprojekte zu einer Ausstellung eingeladen. Eine dreiköpfige Jury traf die Auswahl aus jeweils sämtlichen an der Jahresausstellung teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern.