KUNSTBOX. Die Ausstellung von Irene Naef.

 

Ausgehend vom wunderbaren Altarbild der «Verkündigung» (Prado, Madrid) – ein Meisterwerk der italienischen Frührenaissance des bedeutenden Künstlers Fra Angelico (ca. 1395–1455) – hat sich die Künstlerin zu ihrer ganz eigenen künstlerischen Interpretation und der daraus resultierenden malerischen Umsetzung inspirieren lassen. Irene Naef variiert den intimen Moment der Verkündigung des Engels an Maria auf vier grossen Bildern. Der dünne, fast aquarellartige Farbauftrag der abstrakten Malerei lässt diese Bilder vor unseren Augen beinahe schweben. Jedes der Werke zeigt uns aus einer anderen Sicht – einem Hauch (accenno) gleich – dieses Thema. Einige Farbstreifen lassen den Verkündigungs-Engel und Maria erahnen. Andere können als Teil des Gartens und der Architektur gesehen werden. Schlussendlich bleibt aber alles flüchtig und offen – fast wie ein Traum.

 

 

Irene Naef, Un accenno di Fra Angelico I, 2020, Öl und Acryl auf ungrundierte Leinwand, 200 x 140 cm


HKP-IN-2000/1
Verkaufspreis: CHF 15'000.–

 



Irene Naef, Un accenno di Fra Angelico II, 2020, Öl und Acryl auf ungrundierte Leinwand, 200 x 140 cm


HKP-IN-2000/2
Verkaufspreis: CHF 15'000.–

 



Irene Naef, Un accenno di Fra Angelico III, 2020, Öl und Acryl auf ungrundierte Leinwand, 200 x 140 cm


HKP-IN-2000/3
Verkaufspreis: CHF 15'000.–

 



Irene Naef, Un accenno di Fra Angelico IV, 2020, Öl und Acryl auf ungrundierte Leinwand, 200 x 140 cm


HKP-IN-2000/4
Verkaufspreis: CHF 15'000.–


www.irene-naef.ch