Tatjana Erpen

Condition Report

 

Ausstellung: 22. Oktober bis 28. November 2020

 
 

 
 

Tatjana Erpen befragt in ihrer Ausstellung mit dem Titel Condition Report auf faszinierende Weise die Fass- und Wahrnembarkeit von Zuständen. Die ausgestellten Arbeiten zeigen eine Momentaufnahme einer transhistorischen Realität. Das Erfassen eines Zustands wird mittels verschiedenen Medien (Video, Bild, Objekt) erforscht und nach den darin enthaltenen Vorgeschichten befragt.

 

Das Zustandsprotokoll dient zur Beweisführung, respektive belegt Spuren und Schäden an Kunstwerken. Entsprechend der Geschichtsschreibung werden im Condition Report Veränderungen erfasst und dokumentiert. Meist ist es nicht der sorglose Alltag, sondern Ereignisse (Einschnitte, Zusammenstösse, Erschütterungen ...) welche in die Geschichtsschreibung eingehen.

 

 

HKP_Karte A6_Tatjana Erpen_2020_LOW.pdf

 


Pressestimmen:

Artikel im Blog des Kulturmagazin 041 (Link)

 

 

LZ_TE_2020-11-13.pdf