Martin Disler

 

29. Januar – 22. Februar 2014

 
 

 
 

Zum zweiten Mal nach 2011 zeigt Hilfiker Kunstprojekte Werke von Martin Disler (1949–1996). Zu sehen sind ab Ende Januar ausgewählte Arbeiten auf Papier aus verschiedenen Schaffensphasen zwischen 1978 und 1995 sowie ein Gemälde aus dem Jahre 1980 – eine spannende Gegenüberstellung von Werken eines der bedeutendsten Schweizer Künstler seiner Generation. Als Vertreter einer impulsiven, dezidiert subjektiven Kunst war Martin Disler zu Beginn der 1980er-Jahre Mit-Initiator einer „Renaissance“ der zuvor von der Konzeptkunst verdrängten Malerei. Spätestens mit der Teilnahme an der documenta 7 1982 kam er zu internationalem Ruhm. Zu Lebzeiten wie auch nach seinem frühen Tod folgten zahlreiche Ausstellungen in namhaften Institutionen im In- und Ausland.

 

HKP_Einladungskarte_MD 2014.pdf

 
 

 


 
 

Erhältliche Werke: