Edith Flückiger – «ALLES EINS»

 

30. Oktober – 18. Dezember 2010

 
 

 
 

Edith Flückiger (*1960 in Wien, lebt und arbeitet in Luzern) zeigt bei Hilfiker Kunstprojekte Schrift-Bild-Arbeiten, die mit einer Ausnahme in diesem Jahr neu entstanden sind. Die Ausstellung «ALLES EINS» stellt die ganze mediale Bandbreite vor, innerhalb derer die Künstlerin aktuell mit dem «Rohmaterial» Text experimentiert. Inhaltlich wie formal immer von grosser Bedeutung sind in all diesen Werken Fragen der Sicht- und Lesbarkeit, sowie jene hinsichtlich des Verstehens und Begreifens von etwas im weitesten Sinne. Mit verschiedenen Mitteln lotet Edith Flückiger die Möglichkeiten des Schriftzeichens als Grundelement der verbalen und bildhaften Kommunikation aus – Buchstaben als «ins Bild gesetzte» haben nicht mehr nur verweisenden, zeichenhaften Charakter im Dienste irgendeiner bestimmten Bedeutung.

 

HKP_Ausstellungstext Edith Flueckiger.pdf

 
 


 
 

Erhältliche Werke: