Maya Roos, Barbara Davi – «3 Women (The Davi Code)»

 

8. Mai – 3. Juli 2010

 
 

 
 

Wie schon frühere Arbeiten hat Maya Roos auch «3 Women (The Davi Code)» auf die spezifische Ausstellungssituation hin entwickelt, wobei sie ihren künstlerischen Prinzipien treu geblieben ist: Basis der Arbeit bilden Informationen, mit denen die Künstlerin ihren Computer «füttert», welcher die Daten verarbeitet und dabei ein Bild produziert, das als Grundlage für die Malerei dient. In ihrem Werk schafft Maya Roos eine Verbindung von traditionell analoger, subjektiver bildender Kunst mit Massenkultur, zu der auch der ganze Bereich des Digitalen gehört, wo Visualisierungen mitunter als Nebeneffekte hochkomplexer Prozesse entstehen. «3 Women (The Davi Code)», dessen Haupttitel sich auf einen Spielfilm von Robert Altman bezieht, hat seinen Ausgangspunkt in einer längeren E-Mail-Korrespondenz Maya Roos’ mit ihrer Kollegin Barbara Davi. Letztere bespielt mit neuen Arbeiten die weiteren Ausstellungsräume von Hilfiker Kunstprojekte.

 

HKP_Ausstellungstext Maya Roos.pdf

 
 

Anlässlich der Ausstellung ist eine Publikation erschienen.

> Zu den Publikationen

 
 


 
 

Editionen:

 
 

 
 


 
 

Pressestimmen:

 

NLZ-15-05-2010.pdf