Martin Disler – «100 Blätter ohne zu schlafen»

 

9. November – 23. Dezember 2011

 
 

 
 

Mit der über hundertteiligen Zeichnungsserie «100 Blätter ohne zu schlafen» von 1975 präsentiert Hilfiker Kunstprojekte ein substantielles Werk aus der ersten wichtigen und äusserst produktiven Schaffensphase von Martin Disler (1949–1996). Martin Disler darf als einer der bedeutendsten Schweizer Künstler der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gelten; sein Schaffen wurde mit zahlreichen Ausstellungen und Büchern bereits zu Lebzeiten, aber auch im vergangenen Jahrzehnt gewürdigt. Zur Ausstellung bei Hilfiker Kunstprojekte erscheint eine Publikation, welche «100 Blätter ohne zu schlafen» erstmals integral abbildet.

 

Anlässlich der Ausstellung ist eine umfangreiche Publikation erschienen.

> Zu den Publikationen

 
 


 
 

Erhältliche Werke:

 
 

 
 

 
 

 
 


 
 

Pressestimmen:

 

NLZ_20-12-11.pdf