Edith Flückiger

Text. Raum.

 

In ihrer neuen Textarbeit beschäftigt sich die Künstlerin inhaltlich wie formal mit Fragen der menschlichen Situierung in Raum und Zeit. Im Gegensatz zum Lesen, z.B. eines Buches, bei dem die Imagination primär im Kopf stattfindet, ermöglicht die räumliche, objekthafte Text-Präsentation im Ausstellungsraum eine physische Erfassung des Gelesenen.



Ausstellung: 1. September bis 1. Oktober 2021

Geöffnet: Mittwoch bis Samstag, jeweils 13:00–17:00

 

 

HKP_Karte_Edith Flückiger_2021.pdf

 


Luzerner_Zeitung_2021-08-27_S18-S19.pdf